Textbeispiele für das Erinnerungsband

Lassen Sie Ihren individuellen Text in Silber verewigen.
Gestalten Sie Ihren eigenen Text oder zitieren Sie die bekannten Weisen wie Konfuzius, Buddha oder Schiller.
Auch Gedichtauszüge und Bibelverse wie Konfirmations-, oder Trausprüche, sind tolle Wegbegleiter.

Auf ein Erinnerungsband passen ca. 28 – 65 Zeichen, inkl. Leerzeichen. O
ptimal sind 42-54 Zeichen, inkl. Leerzeichen.



Bekannte Zitate:

Laute Freunde sind oft leise Feinde.
(Konfuzius)

Das Schlimmste ist, wenn man sich selbst vergisst.
(Konfuzius)

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen.
(Konfuzius)


Wer sich seiner Fehler schämt, macht sie zu Verbrechen.
(Konfuzius)

Das Rechte erkennen und nichts tun, ist Mangel an Mut.
(Konfuzius)

Erst in einer Zeit der Unruhe kann man Treue erkennen.
(Konfuzius)

Erst in einer Zeit der Unruhe kann man Treue erkennen.

(Konfuzius)

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt.
(Konfuzius)

Bist du arm, aber gesund, so bist du ein halber Reicher.
(Konfuzius)

Keine Straße ist zu lang mit einem Freund an der Seite.
(Konfuzius)

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.
(Konfuzius)

Die Quintessenz des Wissens ist das Erlernte auch anzuwenden.
(Konfuzius)

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen.
(Konfuzius)

Einen Edelstein kann man nicht blank machen, ohne ihn zu reiben.
(Konfuzius)

Wähle einen Beruf den du liebst, und du musst nie mehr arbeiten.
(Konfuzius)

Hoffnung ist wie Zucker im Tee: zwar klein aber sie versüßt alles.
(Konfuzius)

Was du liebst; lass frei. Kommt es zurück gehört es dir. Für immer.
(Konfuzius)

Du lächelst und die Welt verändert sich.
(Buddah)

Tu was du willst, aber nicht, weil du musst.
(Buddah)

Das was du heute denkst, wirst du morgen sein.
(Buddah)

Man sieht nur mit dem Herzen gut.
(St. Exupery)


on ne voit bien qu'avec le cœur
(St. Exupery)

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne
(H. Hesse)

Kein Übel ist so groß wie die Angst davor
(Lucius Annaeus Seneca)


Es gibt kein Rezept für die Liebe. Es gibt nur gute Zutaten.
(Französische Weisheit)

Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.
(Buddhistische Weisheit)

Gold und Lachen können das Alter zur Jugend machen.
(Weisheit aus dem Talmund)

Jeder will etwas sein, keiner möchte etwas werden.
(Goethe)

Ewig dein. Ewig mein. Ewig uns.
(Beethoven)

Liebe ist kein Solo. Liebe ist ein Duett.
(Adelbert von Chamisso)

Zum Glücklich sein gehört auch Mut.
(Peter E. Schumacher)

Heute ist immer der Tag an dem die Zukunft beginnt.
(Hans Kudszun)

Erfolg hat drei Buchstaben: TUN
(Johann Wolfgang von Goethe)

Ich kann, weil ich will, was ich muss.
(Immanuel Kant)

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
(Francis Picabia)

Verschiebe nicht auf morgen, was auch bis übermorgen Zeit hat.
(Mark Twain)

Die schönsten Erinnerungen sammelt man immer zu zweit.
(Luise Rinser)

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
(Wilhelm Busch.)

Ein Herz hat seine Gründe, die der Verstand nicht kennt.
(Blaise Pascal)

Wer nichts Böses tut, hat damit noch nichts Gutes getan.
(Karl Heinrich Waggerl)


Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg
(Mahatma Gandhi)

Hass kann nur durch Liebe überwunden werden.
(Mahatma Gandhi)

Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.
(Mahatma Gandhi) 

Für 2 Erinnerungsbänder:


Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück
Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück
(Konfuzius)

Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht,
ist es sinnlos, miteinander Pläne zu schmieden.
(Konfuzius)

Die Lebensspanne ist dieselbe,
ob man sie lachend oder weinend verbringt.
(Konfuzius)

Liebe hat nichts mit dem zu tun, was man bekommen möchte,
sondern mit dem, was man selbst geben will.
(Katherine Hepburn)

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.
Hört man damit auf, treibt man zurück.
(Laozi)

Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
(Antoine de Saint-Exupéry.

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut,
sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.
(Antoine de Saint-Exupéry)


Für die Welt bist du irgendjemand.
Aber für irgendjemand bist du die Welt. 38
(Erich Fried)

Das große Glück der Liebe besteht darin,
Ruhe in einem anderen Herzen zu finden.
(Julie Jeanne Eléonore de Lespinasse)

Du und ich - Wir sind eins.
Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.
(Mahatma Gandhi)

Wo du hingehst, da will auch ich hingehen
Wo du bleibst, da bleibe ich auch
(Bibel, Rut 1 16/17)

Bei Fragen bezüglich der Textauswahl- oder Länge helfen Ihnen sehr gerne.